Freifunk für Ingolstadt

Demnächst werden von der bayrischen Regierung bis zu 500 Asylbewerber in der Max-Immelmann-Kaserne einquartiert. Damit die Flüchtlinge sich mit ihrer Familie in Verbindung setzen, und dem Kriegsgeschehen aus der Heimat nachgehen können, bedarf es einer Vernetzung mit Internetzugang. Meist besteht dieses Fenster zur Heimat aus einem improvisierten Raum, um den sich zu viele Menschen reißen müssen. ...
Weiterlesen

 

5 Jahre Piratenpartei Ingolstadt – Jubiläumsfeier am Baggersee

-tldr- Servus und Ahoi der Kreisverband Ingolstadt der Piratenpartei wird 5 Jahre alt - und das wollen wir feiern! Du bist herzlich eingeladen zu unserer Grillfeier am kommenden Donnerstag (14...
Weiterlesen

 

Kommentar/Leserbrief: Cannabis oder Sterbehilfe?

Das ist keine Drogen- oder Gesundheitspolitik sondern ignorantes Totalversagen. Ein  Mensch, keine 30 Jahre alt und seit 17 Jahren schwer krank, hat nichts  mehr zu verlieren und bettelt öffent...
Weiterlesen

 

Freies WLAN in der Altstadt – Erfolg im Schönreden

Zu den angeblichen Erfolgsmeldungen [1] [2] über ein wachsendes "freies" WLAN in Teilen der Altstadt ein paar Erläuterungen der INpiraten: Es ist kein Erfolg, wenn man die einstellige Anzahl vo...
Weiterlesen

 

Update: Arbeitstreffen und Stammtisch

Der Kreisverband hat sich entschlossen, das Arbeitstreffen ab jetzt im Leonardis, Münchener Straße 49, abzuhalten. Der Stammtisch findet  im Cafe West, Gerolfinger Straße 15, statt. Die Zeiten bleiben...
Weiterlesen