Zweiter Kreisparteitag der Piraten Ingolstadt 2013

IMG_9438_2Am 08.September 2013 trafen sich die Ingolstädter Piraten zu ihrem zweiten Kreisparteitag in diesem Jahr. Im Blickpunkt stand die Wahl des neuen Vorstandes für die nächste einjährige Amtszeit. Zusätzlich stimmten die anwesenden Piraten über mehrere Satzungsänderungsanträge, einen Programmantrag und zwei sonstige Anträge ab.

In den einzelnen Tätigkeitsberichten der Vorstände wurde das zurückliegende Jahr nochmals zusammengefasst und ein durchweg positives Resümee gezogen. So bedankte sich Benedikt Schmidt bei den weiteren Vorständen für die gute Zusammenarbeit und die erfolgreiche Durchführung des Piratigen Aschermittwoch diesen Jahres. Jens Stomber, der nicht mehr für das Amt des Schatzmeisters kandidierte, stellte in seinem finanziellen Rechenschaftsbericht die durchweg positiven Entwicklungen der Finanzen des Kreisverbandes nochmals zusammengefasst dar.
Da die Größe des Vorstandes nicht verändert wurde, begann im Anschluss daran die Wahl des neuen Vorstandes. Im ersten Wahlgang wurde der Projektingenieur Florian Golchert mit 8 von 11 Stimmen zum neuen Vorsitzenden gewählt. Dabei setzte er sich gegen Benedikt Schmidt, welcher bereits zuvor signalisiert hatte nicht mehr als Vorsitzender zur Verfügung zu stehen, und Stefan Bacher durch.
Benedikt Schmidt wurde im nächsten Wahldurchgang ebenfalls mit 8 von 11 Stimmen zum neuen Schatzmeister gewählt. Im Anschluss wurden die beiden stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Dabei entfielen die meisten Stimmen auf Alexander Lill und Christian Doppler, welche sich knapp vor dem im Anschluss als Schriftführer gewählten Stefan Bacher durchsetzen konnten.

Der neue Vorstand setzt sich somit aus den folgenden Personen zusammen:

  • Vorsitzender: Florian Golchert
  • stellvertretende Vorsitzende: Christian Doppler und Alexander Lill
  • Schatzmeister: Benedikt Schmidt
  • Schriftführer: Stefan Bacher

Der Kreisverband bedankte sich bei Jens Stomber, welcher im neuen Vorstand nicht mehr vertreten sein wird, für die gute Arbeit als Schatzmeister.
Nach den Vorstandswahlen wurden einige Satzungsänderungen diskutiert und die Führung eines Entscheidungsbuchs mit in die Satzung aufgenommen. Dieses Entscheidungsbuch soll die Beschlüsse des Kreisvorstandes Ingolstadt sammeln und jedem Interessierten in nachvollziehbarer Weise zur Verfügung stellen.

Das Wahlprogramm wurde um einen umfangreichen Punkt zur Förderung des Radverkehrs erweitert. Dabei sprachen sich die anwesenden Piraten für den Ausbau von Radwegen, mehr direkte Verbindungen durch Brücken und Tunnel und mehr Sicherheit auf Radwegen aus.
Bei den sonstigen Anträgen wurde die Unterstützung des Protests gegen den Koloss am Schloss mit aufgenommen und über die Kandidatur zur Bürgermeisterwahl abgestimmt. Dabei entschied sich der Kreisverband keinen eigenen Kandidaten ins Rennen um das Oberbürgermeisteramt zu schicken. Stattdessen strebt der Kreisverband an, einen passenden Bewerber eines anderen Wahlvorschlagträgers zu finden, um diesen zu unterstützen.
Die finale Entscheidung über eine Unterstützung eines Kandidaten soll im Meinungsbildungs- und Entscheidungsfindungs-Tool PirateFeedback transparent und basisdemokratisch herbeigeführt werden.

Zum Abschluss bedankte sich der neue Vorsitzenden Florian Golchert für das ihm ausgesprochene Vertrauen, bedankte sich für die Aktivitäten im aktuellen Bundes- und Landtagswahlkampf und schwor die anwesenden Piraten auf den im Anschluss anliegenden Kommunalwahlkampf ein.

Das Protokoll mit allen Details findet ihr natürlich im Wiki, und zwar genau hier.


Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

Weitere Informationen